Warning: Undefined property: cookie_selection_tool::$cookie_details_text in /homepages/26/d160689830/htdocs/jauch-plastic-2020/wp-content/themes/jauch-plastic/cookie_block/cookie_block.php on line 141
Kompetenzen-Materialien_1400x500px

Das richtige Material
für Ihr Bauteil.

Was Ihr Wunschteil am Ende des Fertigungsprozesses leisten kann, hängt auch wesentlich vom verwendeten Kunststoff oder seinen Zuschlagkomponenten ab. Wir helfen Ihnen weiter bei der Auswahl des richtigen Thermoplasts, Duroplasts oder faserverstärkten Kunststoffs.

Unsere Expertise in Kunststoff sorgt für Ihre Qualität.

Thermoplast

Wir verarbeiten natürlich die gängigen Thermoplaste, können Ihnen in diesem Bereich aber auch mit besonderen Materialien besondere Produkte fertigen. Einige Beispiele:

PVDF – Polyvinylidenfluorid

Dieser opake, teilkristalline Kunststoff hat hervorragende thermische und chemische Beständigkeit und wird deshalb sehr gerne als Material für technische Bauteile eingesetzt.

PEEK – Polyetheretherketon

Mit PEEK bieten wir einen besonders temperaturbeständigen Kunststoff als Material, dessen Schmelzpunkt bei 335°C liegt. Daneben ist er sehr gut chemikalien- und strahlenbeständig.

PSU – Polysulfon

PSU wird gerne für den Einsatz in Temperaturbereichen zwischen -100 und +190°C eingesetzt und gilt als hoch chemikalienbeständig. Das transparente Material wird gerne in der Elektrotechnik, im Maschinenbau oder der Medizintechnik eingesetzt.

ETFE – Ethylen-Tetrafluorethylen-Copolymer

Dieses Material ist gegen aggressive Chemikalien beständig und wird deshalb gerne für technische Teile wie Ventile, Armaturen oder andere Fluid-führende Anwendungen eingesetzt.

Weitere Kunststoffe

Natürlich kennen wir uns auch mit Kunststoffen aus, die aus biologischen Grundstoffen hergestellt wurden (biobasierte Kunststoffe) – wenn Sie Wert auf einen ausgeglichenen CO2-Fußabdruck legen, sind diese Werkstoffe vielleicht eine interessante Alternative für Sie.

Und auch für spezifische Anwendungen wie für die Lebensmittelindustrie oder die Medizintechnik können wir mit viel Material-Know-how aufwarten: Lebensmittelechte Kunststoffe, brandhemmende Kunststoffe und viele andere Thermoplaste mit besonderen Eigenschaften gehören zu unseren häufig verarbeiteten Werkstoffen, darunter zum Beispiel auch EMV-Kunststoff.

 

Neben den thermoplastischen Kunststoffen verarbeiten wir auch Duromere. Die Palette der bei uns gängigen Werkstoffe reicht in diesem Segment von PF (Phenol-Formaldehydharz), das für technische Teile wie Schalter oder Lager genutzt wird, über UP (Ungesättigter Polyester) bis zu PUR (Polyurethan).

Die allgemein gute Beständigkeit gegen Chemikalien und ihre gute Temperaturbeständigkeit machen Duroplast-Kunststoffe zu beliebten Anwendungen für Gehäuse, technische Bauteile oder Schutzanwendungen.

Sie möchten gerne mehr erfahren über die Möglichkeiten der Duroplaste? Dann sprechen Sie uns an, wir beraten Sie!

Vor allem als Ersatz für Aluminium sind verstärkte Kunststoffe inzwischen ein spannendes Material, das seine Eigenschaften hinsichtlich seiner Festigkeit voll ausspielen kann und dabei mit weiteren Möglichkeiten in der Anwendung punktet. Zuschlagstoffe von Glasfaser über Kohlefaser bis hin zu Stahlfasern machen aus Kunststoffen spannende Alternativen zu Metallen. So können wir etwa Kunststoffe mit bis zu 60% Glasfaser-Anteil verarbeiten.

Die Verarbeitung solcher – oft abrasiver – Materialien setzt eine gewisse Expertise voraus, die bereits bei der Werkzeugkonstruktion beginnt. Sprechen Sie uns gerne an, wir stellen Ihnen die Vorteile dieser Materialien und ihre Möglichkeiten vor!